+31(0)314-335941 sales@wopereis.nl

Wopereis Group, Stahl ist unsere Geschichte, seit 1931

Von einer lokalen Schmiede zu einem international tätigen Gesamtanbieter.

Vor neunzig Jahren begann die Geschichte von Wopereis in dem niederländischen Dorf Mariënvelde.

Am 22. September 1931 gründete Hendrik Wopereis eine landwirtschaftliche Schmiede. Die Schmiede wuchs stetig und in den 1960er Jahren trat Sohn Wim Wopereis in das Unternehmen ein.

Wegen Platzmangels verlegte er den Betrieb 1978 von Mariënvelde nach Doetinchem, wo sich Wopereis zunehmend auf den kompletten Stallbau spezialisierte.

1996 übernahm Paul Stortelder die Firma Wopereis. Unter seiner Leitung wuchs das Unternehmen weiter und wurde neben dem landwirtschaftlichen Sektor auch im Gewerbe- und Industriebau und in der Lebensmittelindustrie mit der Realisierung kompletter Betriebsgebäude und Produktionslinien aktiv.

Niemand hätte sich vor neunzig Jahren vorstellen können, dass aus der Schmiede von damals ein international tätiger Gesamtanbieter werden würde, der in der Landwirtschaft, im Wirtschaftsbau und in der Lebensmittelindustrie tätig ist.

„Unsere Mitarbeiter machen den Unterschied“

Paul Stortelder

Geschäftsführer (1996-2021 und immer noch aktiv bei), Wopereis Gruppe

1931

Hendrik Wopereis gründet das Unternehmen Wopereis in Mariënvelde. Sein erster Auftrag war die Umzäunung der örtlichen Kirche.

1976

De tweede generatie, Wim Wopereis treedt toe in het bedrijf.

1971

Wopereis baut den ersten Stall für 150 Milchkühe.

1978

Wopereis baut eine Industriehalle für die Firma Rotor BV in Eibergen.

1978

Wopereis hat mehr Ambitionen und zieht in die größere Werkstatt in Doetinchem.

1996

Paul Stortelder tritt die Nachfolge von Wim Wopereis an.

2005

Wopereis baut erste Biogasanlage

2006

Wopereis (Machinefabriek Baltes) baut für die Lebensmittelindustrie den ersten Kartoffel-Semitracker

2021

Das 90-jährige Bestehen der Wopereis-Gruppe wird groß gefeiert

2022

Teun Stortelder löst sein Vater Paul Wopereis ab.